Projektbeschreibung:

Organisation durch Software und Blockchain

Software spielt eine große Rolle bei der Organisation und Umsetzung der gesamten genossenschaftlichen Aktivitäten und Projekte, inklusive Online-Verkauf und der Vermittlung wichtiger Informationen an die Mitglieder und Öffentlichkeit.

Hierzu hat FAIRKULTUR eine eigene Online-Plattform entwickelt mit zahlreichen eigenen Entwicklungen: Wie einem wissenschaftlichen FK-Werksverzeichnis und Leistungsverzeichnis zur datentechnischen, logistischen Verwaltung von Werken und Aktivitäten sowie Erstellung von Katalogen mit Datenbank-Schnittstellen für KooperationspartnerInnen für private oder öffentliche Kunst- und Kulturbetriebe.

Weiterhin hat FAIRKULTUR weitere Programme entwickelt:
FK-EBOOK-Printer, FK-Websitemaker, FK-Shop-Software mit Rechnungsverwaltung sowie FK-Projekt-Desktop-Software zur Entwicklung von Projekten, Verträgen sowie zur genossenschaftlichen Organisation einer eigenen crowd-cooperative für die Finanzierung des eigenen Projektes.

Die Genossenschaft FK FAIRKULTUR eG bietet auch Funktionen zur Zahlungsabwicklung für seine Mitglieder an, beaufsichtigt durch die Bundesbank, respektive BAFIN - Bundesaufsicht für Finanzen.

Durch eine komplexe digitale Organisation, werden geschäftlicher Abläufe der Kulturwirtschaft vereinfacht und transparent gemacht.

Eine der Haupttätigkeiten von FAIRKULTUR bildet die Bewertung von Kunst- und Kulturleistungen in Form von DATEN, diese werden in kryptografische Werte umgerechnet, sogenannte KK-Werte. Diese bilden wiederum die Grundlage für den Kunsthandel und den Handel von Kulturwerten/-produkten und zur Finanzierung von Kulturprojekten.

Der KK-Krypto-Wert kann mit dem Wert einer Krypto-Währung gekoppelt werden, damit entspricht der KK-Krypto-Wert auch einem fiskalischen Wert = Geldwert. Ziel ist es auf einer universellen Ebene KK-Werte vergleichbar zu machen, um KK-Werte einfacher konvertieren zu können.

Jedes Kunstwerk oder Kulturwert erhält darüber eine einmalige datenkryptische Kennzeichnung / Signatur. Dadurch entsteht ein Kopier- und Werteschutz, der für die Kulturwirtschaft Vertrauen für Investoren schafft.

Mit Datenkryptografie und Blockchain wird ermöglicht, verbindlich Verträge rechtssicher abzuschließen.

Fazit: Die Genossenschaft FAIRKULTUR sieht als Schwerpunktaufgabe, die Kunst- und Kulturwerte und Leistungen seiner Mitglieder, mit dem allgemeinen Finanzsektor und seinen gesetzlichen Vorgaben, in Einklang zu bringen.

Für diese Entwicklung strebt FAIRKULTUR zurzeit die Erlangung von BAFIN-Lizenzen an, um den Weg zu einer transparenten Kulturwirtschaft 2.0 zu ebnen.


Ein Projekt von: FK FAIRKULTUR eG  10717 Berlin 

Web: www.fairkultur.de
eMail: info@fairkultur.de

Beschreibung Beruf/Organisation:
FAIRKULTUR Genossenschaft der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Projektnummer: 20181209184222

Einer von 3 Stufen der Projektentwicklung
Projektstatus: 1. Stufe Kreativphase

Voraussichtliche Projektlaufzeit: 5 Jahr/e

Ein Projekt wird über Genossenschaftsanteile finanziert.

Es wurden für dieses Projekt Genossenschaftsanteile gezeichnet, im Wert von: 0 EUR.

Mit deinem Genossenschaftsanteil kannst du dieses Projekt unterstützen.

Projektbeschreibung:

Allgemeine Projektfinanzierung

Die erfolgreiche Entwicklung von Kunst-, Kultur- und Kreativprojekten ist das Herzstück der Genossenschaft. Damit entsteht eine neue Form der Kunst- und Kulturarbeit, zusammen mit Kreativen aus dem Software- und PR-Bereich. Dies auf der Plattform einer Genossenschaft 3.0, auf der alle Beteiligten solidarisch die kreativen Prozesse vorantreiben und Neues für eine Zukunft entwickeln, von der wir visionär erfüllt sind.

Die allgemeine Projektfinanzierung bestehend aus investierenden Geschäftsanteilen, spielt dabei eine entscheidende Rolle. Sie trägt zur Umsetzung des Visionären bei und schafft Arbeitsplätze, insbesondere im Kunst- und Kulturbereich.
Die allgemeine Projektfinanzierung investiert in all jene Projekte, bei der die Genossenschaft im Zuge der zwei Phasen: Projektplanung und Basisfinanzierung, zugestimmt hat.

Bei der allgemeinen Projektfinanzierung kannst du mit deinen Geschäftsanteilen als Investor mitmachen und am Erfolg der Projekte teilhaben. Du kannst ein Schwerpunktprojekt / Lieblingsprojekt auswählen, in das die eG investieren soll, mit Zustimmung des Vorstandes und Vertretung der Generalversammlung. Grundsätzlich wird aber nach gleichen Maßstäben in alle Projekte investiert, die die Genossenschaft beschlossen hat. Dein Risiko verteilt sich somit auf die gesamte Genossenschaft und verbleibt nicht, wie sonst üblich, allein beim Investor.

Du erhältst Einladungen zu den zwei Entscheidungsphasen für neue Projekte. Weiterhin zu den öffentlichen Events und Premieren der Projekte und der Genossenschaft.

Gerne lädt die Genossenschaft und Vorstand ein, zu einem persönlichen Gespräch, um Fragen oder auch Anliegen und Ideen zu besprechen, die mit der Zeichnung investiver Geschäftsanteile verbunden sind.

Die Genossenschaft FAIRKULTUR freut sich dich / Sie kennenzulernen.


Ein Projekt von: FK FAIRKULTUR eG  10717 Berlin 

Web: www.fairkultur.de
eMail: info@fairkultur.de

Beschreibung Beruf/Organisation:
FAIRKULTUR Genossenschaft der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Projektnummer: 20180222135940

Einer von 3 Stufen der Projektentwicklung
Projektstatus: 2. Stufe Planungsphase

Voraussichtliche Projektlaufzeit: 5 Jahr/e

Ein Projekt wird über Genossenschaftsanteile finanziert.

Es wurden für dieses Projekt Genossenschaftsanteile gezeichnet, im Wert von: 0 EUR.

Mit deinem Genossenschaftsanteil kannst du dieses Projekt unterstützen.

Projektbeschreibung:

Projektraum

FAIRKULTUR hat einen Laden als Präsentations- und Projektraum für seine Mitglieder in der Holsteinischen Str. 57 in 10717 Berlin angemietet. Dieser Raum ist ideal geeignet für das Präsentieren von Ideen, Prototypen, Objekten und ersten Produkten von Künstlern, Kulturschaffenden und Kreativen.

Als investierendes Mitglied erhältst du Einladungen zu Präsentationen von neuen Projekten, neuen (Kunst-) Werken, welche die Genossenschaft fördern und entwickeln will. Hierbei werden 2 Phasen der Entwicklung von der Genossenschaft bewertet, einmal die Phase der Projektplanung und die anschließende Finanzierungsphase. Anschließend erfolgt die Umsetzung.

Für diese Präsentationen oder Events wurde ein Präsentationskonzept entwickelt bestehend aus Boxen, die zu einer Präsentationswand gestapelt werden können. In diesen Boxen präsentiert der Projektbetreiber die Vision seines Vorhabens im Kleinformat zur Vermittlung seiner Ideen für potentielle Kooperationspartner, Investoren und Unterstützer oder ersten Kunden.

Darüber hinaus werden die künstlerischen Objekte/Entwürfe und Leistungen zusammen mit Prototypen oder Produkten von Kreativen schon zum Kauf oder Rezeption angeboten.

Der Raum wird multifunktional genutzt zum Besprechen und Arbeiten an den eigenen Projekt-Ideen oder schon laufenden Projekten.
Im Rahmen dieses Raumkonzeptes versteht sich der Ort auch als Treffpunkt von Künstlern, Kreativen und Mitmachenden, die an einem Projekt oder in der Genossenschaft FAIRKULTUR aktiv werden wollen.

Hierfür wird der Raum ausgestattet mit funktionalen Sitzmöbeln und Arbeitstischen sowie Regalen und Präsentationsständern.

Mediale Präsentationen erfolgen über einen großen Bildschirm und Beamer und ein multifunktionales Beleuchtungskonzept und eine ansprechende Außenwerbung im Schaufenster- und Fassadenbereich, soll auf den Laden aufmerksam machen.

Du kannst mit deinem Genossenschaftsanteil dieses Raum-Projekt von FAIRKULTUR direkt hier unterstützen.

Das Leitungsteam von FAIRKULTUR


Ein Projekt von: FK FAIRKULTUR eG  10717 Berlin 

Web: www.fairkultur.de
eMail: info@fairkultur.de

Beschreibung Beruf/Organisation:
FAIRKULTUR Genossenschaft der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Projektnummer: 20170328121012

Einer von 3 Stufen der Projektentwicklung
Projektstatus: 3. Stufe Finanzierungsphase

Voraussichtliche Projektlaufzeit: 5 Jahr/e

Ein Projekt wird über Genossenschaftsanteile finanziert.

Es wurden für dieses Projekt Genossenschaftsanteile gezeichnet, im Wert von: 0 EUR.

Mit deinem Genossenschaftsanteil kannst du dieses Projekt unterstützen.